tanzngen in P-Berg

Clubsterben in Mitte und P-Berg allerseits: Moskau ist weg, Bastard ist weg, Fraystil ist irgendwo im off (war das jemals überhaupt on?).. böse Welt also, wohin man schaut. Jetzt macht aber dieses Wochenende tatsächlich ein neuer Club auf, der/die/das Tanzngen – und zwar im Herzen des Cool Tourist Berlin, in der Eberswalder Str.
Trotz des im Kietz präsenten innovativen viralen Streetmarketing per Schablonengraf, das man als gepflegter Mittebewohner morgens beim in Jogginhosen Pittbull Gassi führen und Pornfilme zurückbringen eigentlich nicht wirklich wahrnimmt, kommt eine Cluberöffnung recht überraschend. Nicht, daß es nicht genügen dieser Miniclubs im Kiez gäbe, aber wie gesagt – on ist kaum eines, und das Rauchverbot wird zeigen, wer sonst noch das Handtuch wirft.

[mehr auf knicken]

One Response to “tanzngen in P-Berg”

  1. bass says:

    “morgens beim in Jogginhosen Pittbull Gassi führen und Pornfilme zurückbringen”

    Haha! You wish!