Marthashof am Verlorenen Weg

Auf dem Gelände des ehemaligen Marthashofes (Google-Maps) in Berlin-Mitte tut sich was. Die Baraken, die mit der Umstrukturierung des Alexanderplatzes in den 60er Jahren für Kleinbetriebe angelegt wurden und schon längers leerstehen, wurden abgerissen. Weiß jemand, wie das Gelände nun genutzt werden soll?

Marthashof

Der Vorschlag eines “Bürgerparks Schwedter Str” dürfte wohl vom Tisch sein.
Der Marthashof wurde 1854 als Schlaf- und Heimstädte für vom Land in die Stadt zugreisten Mädchen erbaut. Man wollte sie so vor unseriösen Jobanbietern schützen. Nach mehrmaliger Erweiterung wurde das Gebäude u.a. als Schule genutzt, bis es dem Bombenangriff im 2. Weltkrieg zum Opfer viel.

Marthashof

Comments are closed.