Meinungshandel

Die Wahlbörsen sind seit wenigen Wochen geöffnet. Bei Wahlbörsen werden mit virtuellen Aktien von Parteien gehandelt. Da der Einsatz nicht mit Monopolydollars, sondern mit echten, harten Euros gemacht werden muß, ergibt sich oft ein präziseres Meinungsbild als bei der Demoskopie.

So sind auch die Abweichungen sehr deutlich:

Wahlstreet/FTD Wahlbörse / aktuelle Umfrage (Forsa für Stern/RTL)
SPD: 29,2 / 28,8 / 26%
CDU: 40,7 / 40,5 / 45%
Grüne: 8,3 / 8,3 / 7%
FTP: 7,4 / 7,2 / 7%
Linkspartei: 10,9 / 11,1 / 12%

Wann gibts live-Berichte vom Börsenparkett?

Comments are closed.