Demokratie sozial

Das theoretische Fundament zur aktuell in der SPD stattfindenden Programmdebatte liegt nun vor: Theorie der Sozialen Demokratie von Thomas Meyer. Besonders interessant sollte das Buch vor dem Hindergrund der aktuellen Debatte zwischen Bundespräsident und SPD-Parteivorsitzenden. Traurig, wie sehr noch unzeitgemäß ideologisch argumentiert wird. Das soll aber sicherlich nicht vom Lesen des Buches abhalten, das sich in der Tradition von demokratietheoretischen Texten sieht.

One Response to “Demokratie sozial”

  1. Oliver says:

    Buchtip klingt vielversprechend. Allerdings funktioniert dein Link zum VS-Verlag nicht wirklich.

    Wer argumentiert unzeitgemäß ideologisch? Meyer oder Köhler und Müntefering?