Warum dieses Blog fastet

Dieses Blog muß fasten, weil sich Beschränkungen im offline – Bereich (Stichwort 24h Tag) auch für den online – Bereich als evident erwiesen haben. Außerdem ist mein iBook erstmal futsch.. Deshalb leider keine Berichte und Bilder von der aktuellen Tour mit Bahamadia und Kev Brown. Vielleicht kann der Apfelsupport mein gutaussehendes Stück Hardwaremüll retten und mit ihnen die gemachten Photos.

3 Responses to “Warum dieses Blog fastet”

  1. Jochen says:

    ich fand fasten schon immer schei…

  2. Besim Karadeniz says:

    Himmel, was ist mit deinem schönen iBook passiert? Ich hoffe, die ganzen Soundfiles sind davon nicht betroffen.

  3. /04

    Willkommen daheim, iBook
    zu: Meta — Marflix @ 11:39

    Wie schon vorher angedeutet, hatte mein iBook kürzlich den Geist aufgegeben. Mit iBoo […]