Update: Der schwelende Konflikt in Haiti

Nachdem sich Aristide anschickte, eine weitere dritte Amtszeit an sich zu reißen, wurden die Proteste anläßlich der 200.

buy wellbutrin 75mg

Unabhängigkeitstag gewalttätig. Doch das war erst die Spitze des Eisberges. Seit mehreren Monaten schaukelt sich die Gewalt spiralenförmig hoch. Die “Gruppe der 184” und die Regierung beschuldigen sich gegenseitig der Gewalt.

Nach den Parlamentswahlen im Jahr 2000, bei denen Aristides Gefolgschaft die Urnen gestolen hatte, nahmen an den folgenden Präsidentschaftswahlen nur noch 5% der Bevölkerung teil. Danach kündigte die Opposition jegliche Zusammenarbeit mit der Regierung auf, da in ihren Augen diese Legislaturperiode nicht rechtens war. Ein funktionierendes Parlament gibt es deshalb keines.

Seitdem steckt Haiti in einer ökonomischen Krise.

Ein Presseüberblick über die Aufstände in Haiti auf der Folgeseite..

07.10.03: Guerilla droht Haitis Regierung
In Haiti kommt es immer wieder zu bewaffneten Aktionen gegen die Regierung von Präsident Aristide. Ein Gegner wirft ihm vor, sich zum Diktator gewandelt zu haben.. Artikel [taz]

22.10.03: Präsident Aristide lehnt Rücktritt ab
Studentenproteste, Gewalt und Rücktritte – Haiti, das Armenhaus Lateinamerikas (??), gleicht einem Pulverfass.. Artikel [taz]

02.01.04: Schüsse auf Präsidenten-Konvoi
Während der Feiern zum 200. Jahrestag der Unabhängigkeit Haitis ist es zu schweren Auseinandersetzungen zwischen Gegnern und Anhängern der Regierung gekommen. Bei einem Besuch des Präsidenten Aristides in Gonaives wurde dessen Wagenkolonne beschossen. Artikel [sueddeutsche.de]

03.01.04: Haiti feiert mit Protest
Gewalt überschattet Feiern zum 200. Jahrestag der Unabhängigkeit. Präsident in Gonaïves beschossen.. Artikel [taz]

12.01.04: Der Diktator und die Chimären des Terrors
Unter der Präsidentschaft Jean-Bertrand Aristides versinkt Haiti immer weiter in Anarchie. Artikel [sueddeutsche.de]

15.01.04: Aristide kündigt Neuwahlen in Haiti an
Oppositionelle glauben ihm aber nicht. Unterdessen gehen die gewaltsamen Auseinandersetzungen weiter.. Artikel [taz]

16.01.04: Radiosender in Haiti zerstört
Artikel [taz]

11.01.04:Haiti opposition keep up pressure
Sunday’s protest renewed calls for Aristide to step down
Thousands of opposition supporters have marched in the Haitian capital Port-au-Prince calling for President Jean-Bertrand Aristide to resign. Artikel [BBC World]

20.01.04: Neighbours to tackle Haiti strife
Members of Haiti’s opposition are set to meet Caribbean leaders to try to resolve the nation’s political impasse. Artikel in: BBC World.

26.1.04: Haiti opposition still not impressed
The man regarded as the leader of Haiti’s opposition movement has said he is not impressed by commitments given by the Haitian President Jean Bertrand Aristide over the weekend. Artikel in: BBC World.

Profil Jean-Bertrand Aristide bei BBC News

Comments are closed.